head_logo
top1

Für eine gute Futterqualität achten wir auf Folgendes:

  • Auswahl der Gräser (speziell für Pferde)
  • Relativ später Erstschnitt (während der Gräserblüte), so dass ein niedriger Eiweißgehalt und ein hoher Rohfaseranteil erreicht werden
  • Schnitthöhe von mindestens 7 cm, um das Verschmutzen des Mähguts zu vermeiden
  • Wender und Schwader werden so eingestellt, dass eine zusätzliche Verschmutzung verhindert wird
  • Ökologische Bewirtschaftung (kein Einsatz von Pflanzenschutzmittel oder chemischer Düngung)
  • Richtige Lagerung (Heu und Stroh werden ausschliesslich in Scheunen gelagert)

Warum ist Raufutter so wichtig für’s Pferd?

Fütterung ...

 Kontakt  |  Impressum
© 2008 www.landbrise.de |  Design by TA ServiceGroup